Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie Pressemitteilungen des Pandilla Kunstmanagement.

 Das Bildmaterial wird für die nichtkommerzielle Verwendung durch öffentliche Medien zur Verfügung gestellt.

© Copyright 2009 Pandilla Kunstmanagement.
Alle Rechte: Pandilla Kunstmanagement / All rights reserved Pandilla Kunstmanagement.
Only for non-commercial purposes.

Die Verwendung des Bildmaterials mit Copyright-Vermerk (Pandilla Kunstmanagement) ist honorarfrei, sofern der redaktionelle Beitrag im Zusammenhang mit Berichten über die Künstlergruppe Pandilla, einzelne Künstler dieser Gruppe oder über das Pandilla Kunstmanagement steht.
Möchten Sie ein Foto zu einem anderen Zweck nutzen, wenden Sie sich bitte an Pandilla Kunstmanagement.
Ein Belegexemplar mit dem Fotoabdruck wird erbeten; bei elektronischer Veröffentlichung senden Sie uns bitte einen Hinweis auf die Veröffentlichung.

Kontakt:
Pandilla Kunstmanagement
Danziger Strasse 10a
67582 Mettenheim
Tel.:        +49 (0) 6242 9125708
E-Mail:    cstautz@pandilla.de

Pressemitteilung vom 12. August 2009

Künstlergruppe Pandilla in Guntersblum vertreten

Die Mettenheimer Künstlerin Margret R. Gruber – Mitglied und Mitbegründerin der Künstlergruppe Pandilla - wird beim diesjährigen Kellerwegfest in Guntersblum mit neuen Arbeiten vertreten sein.

Neben ihrer weit über die Landesgrenzen bekannten Malerei wird sie auch den von ihr entworfenen und selbst hergestellten Schmuck ausstellen. Ob Halsketten, Colliers, Ohrringe, Ringe oder Handyschmuck - jedes Teil ein absolutes Einzelstück.

Auch einige Radierungen und der beliebte Silberschmuck ihres Künstlerkollegen Harald Kögel werden zu sehen sein. Messer, Gabel oder Löffel, nichts ist vor ihm und seiner Kreativität beim Umwandeln in  edlen  Schmuck sicher.

Ein Sonntagsausflug nach Guntersblum lohnt sich also. Hier kann man Kunst bei Wein und gutem Essen genießen.

Ausstellungsdaten:

Ort:
67583 Guntersblum (Rheinhessen)

Öffnungszeiten
Sonntag den 23. August 2009 von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ausstellende Künstler:
Margret R. Gruber (MARÓ)
Harald Kögel

Pressemitteilung vom 27. Mai 2009

Künstlergruppe Pandilla - Endlich wieder in Lampertheim zu sehen

Anläßlich des Pfingstgrillfestes des MGV Cäcilia 1873 e. V. stellen Mitglieder der Künstlergruppe Pandilla einige ihrer neuen Werke vor.

Margret R. Gruber wird nicht nur mit neuen Öl- und Acrylbildern die Besucher erfreuen, sondern auch der von ihr designte und selbst hergestellte Modeschmuck  wird die Herzen der Interessierten höher schlagen lassen.

Zum ersten Mal in Lampertheim werden auch ihre Sparschweinchen - jedes dieser Schweinchen hat eine eigene Geburtsurkunde - zu sehen und erwerben sein.

Catharina Stojan kommt mit neuen Impressionen aus der Natur und Umwelt in Aquarell sowie Acrylbildern.

Auch Harald Kögel wird neuen, von ihm selbst entworfenen und gestalteten Silberschmuck mitbringen. Aber auch seine in Lampertheim schon lange geschätzten und begehrten Radierungen wird er mitbringen.

Ausstellungsdaten:

Ort:
Großer Saal des MGV Cäcilia 1873 e.V., Sandtorfer Weg 133, 68623 Lampertheim

Öffnungszeiten
Pfingstsonntag den 31. Mai 2009 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Pfingstmontag  den 01. Juni 2009 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ausstellende Künstler:
Margret R. Gruber (MARÓ)
Catharina Stojan
Harald Kögel

Eröffnung am 31. Mai 2009 um 10:00 Uhr

Pressemitteilung vom 23. Oktober 2008

„Radieren für die Tafel“

Unter diesem Motto sammelte die Lampertheimer Künstlergruppe Pandilla anläßlich des Wormser Brückenfestes Geld für die Wormser Tafel. Für 10 Euro konnte man am Stand der Künstlergruppe während des Brückenfestes eine von Harald Kögel gefertigte Radierung erwerben. Der bei dieser Aktion erzielte Erlös in Höhe von 500 Euro wurde heute der Wormser Tafel überreicht.

Die Nummer „1“ dieser Radierung – es wurden nur 50 Exemplare gedruckt – wurde vom Lampertheimer Bürgermeister Erich Maier und vom Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel unterschrieben und wird zu einem späteren Zeitpunkt zugunsten der Wormser Tafel versteigert.

Die drei Künstler – Margret R. Gruber, Catharina Stojan und Harald Kögel – werden bei dieser Versteigerung zusätzlich je eines ihrer Werke zur Verfügung stellen und damit das Projekt „Tafel“ weiterhin unterstützen.

Pressemitteilung vom 12. September 2008

„Radieren für die Tafel“

Zur Feier der Freigabe der 2. Wormser Rheinbrücke hat sich die Künstlergruppe Pandilla etwas Besonderes einfallen lassen.

Sie wird eine auf 50 Stück limitierte Edition einer Original Radierung verkaufen, die extra zu diesem Anlaß hergestellt worden ist. Der gesamte Erlös dieser Edition geht an die „Wormser Tafel“.

Die numerierten Radierungen sind auf der neuen Rheinbrücke bei den ausstellenden Künstlern der Gruppe Pandilla erhältlich.

Die Nummer „1“ der Drucke steht unter der Schirmherrschaft des Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel und wird zu einem späteren Zeitpunkt in Acrylglas gefaßt und ebenfalls zu Gunsten der „Wormser Tafel“ versteigert.

Drei Künstler der Künstlergruppe Pandilla – Margret R. Gruber, Catharina Stojan und Harald Kögel – zeigen auf der neuen Rheinbrücke unter anderem Malerei in verschiedenen Techniken (Öl, Aquarell, Mischtechnik), Grafik, Radierungen, Schmuck und Kunsthandwerk.

Ein Besuch auf der Künstlermeile lohnt sich also doppelt.

Pressemitteilung vom 30. Juli 2008

Ausstellung:

„Gefühle – Intension – Realität“ oder „Pandilla – die Vielfalt der Kunst“

Ort:                                                        Stadthaus-Galerie Lampertheim
Laufzeit                                                 16. Mai bis 21. August 2008

Künstler:                                              Margret R. Gruber (MARÓ)
                                                               Catharina Stojan
                                                               Harald Kögel

Verlängert bis                                      21. August  2008

Die Ausstellung der Künstlergruppe „Pandilla“ wird aufgrund der großen Resonanz  bis zum 21. August 2008 verlängert!

Die drei Künstler Margret R. Gruber, Catharina Stojan und Harald Kögel zeigen seit dem 16. Mai 2008 – in Zusammenarbeit mit der VHS Lampertheim – einen Ausschnitt ihres künstlerischen Schaffens.

Margret R. Gruber veröffentlicht ihre Bilder und Arbeiten unter dem Namen MARÓ. In ihren Arbeiten ist der Begriff „Gefühle“ immer wieder zu spüren. Ob Bilder in Öl, auf Seide, Glas oder Acryl gemalt wurden, immer spiegeln sich Gefühle in den Bildern wieder. Nicht nur kraftvolle Farben, sondern auch zarte Pastelltöne – sie beherrscht das gesamte Repertoire des Ausdrucks. Aber nicht nur ihren Bildern, sondern auch ihren Schmuckentwürfen merkt man Kreativität und Gefühl an.

Catharina Stojan, in ihren Arbeiten setzt sie die Intension der Begriffe Natur und Umwelt um. Genaue Beobachtung und dann das Umsetzen in Bilder – dies ist eine Ihrer Stärken. Ob bei der Aquarellmalerei – hier finden Landschaften und florale Eindrücke Eingang in ihre Arbeiten – oder bei der Mischtechnik, immer merkt man die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema, des Materials und der Technik.

Harald Kögel, hier wird Realität durch die künstlerische Umsetzung von Handwerk und Können sichtbar gemacht. Seine große Leidenschaft ist die Kunst der Radierung. Ob Kaltnadel, Strichätzung, Vernis Mou oder Aquatinta – er beherrscht die hohe Kunst mit der Radiernadel zu arbeiten. Feingefühl, Konzentration und Ruhe, aber auch sauberes Arbeiten und seitenverkehrt denken können – dies sind die Grundvoraussetzungen für die hohe Qualität seiner Arbeiten. Auch in der Metallbearbeitung ist er erfolgreich tätig. Unter anderem stellt er Silberschmuck nach eigenen Entwürfen her.

Eine Ausstellung die man nicht versäumen sollte. Die Vielfalt der Kunst, hier kann man sie sehen.

Pressemitteilung vom 02. Mai 2008

Ausstellung:

„Gefühle – Intension – Realität“ oder „Pandilla – die Vielfalt der Kunst“

Ort:                                                        Stadthaus-Galerie Lampertheim
Laufzeit                                                 16. Mai bis 08. August 2008

Künstler:                                               Margret R. Gruber (MARÓ)
                                                               Catharina Stojan
                                                               Harald Kögel

Eröffnung:                                             16. Mai 2008 19:00 Uhr

Drei Künstler der Künstlergruppe Pandilla zeigen vom 16. Mai bis zum 08. August 2008 – in Zusammenarbeit mit der VHS Lampertheim – einen Ausschnitt ihres künstlerischen Schaffens.

Margret R. Gruber, Catharina Stojan und Harald Kögel gründeten im Jahr 2004 die Künstlergruppe Pandilla um Kunstinteressierten ein breites Spektrum an zeitgenössischer Kunst und künstlerischen Ideen zu bieten. So unterschiedlich wie die Künstlerpersönlichkeiten, so unterschiedlich auch ihre Ideen und Arbeiten.

Aus der Individualität der Mitglieder ergeben sich immer wieder neue, vielseitige Anregungen, die insbesonders bei gemeinsamen Projekten zum Tragen kommen.

Margret R. Gruber veröffentlicht ihre Bilder und Arbeiten unter dem Namen MARÓ. In ihren Arbeiten ist der Begriff „Gefühle“ immer wieder zu spüren. Ob Bilder in Öl, auf Seide, Glas oder Acryl gemalt wurden, immer spiegeln sich Gefühle in den Bildern wieder. Nicht nur kraftvolle Farben, sondern auch zarte Pastelltöne – sie beherrscht das gesamte Repertoire des Ausdrucks. Aber nicht nur ihren Bildern, sondern auch ihren Schmuckentwürfen merkt man Kreativität und Gefühl an.

Catharina Stojan, in ihren Arbeiten setzt sie die Intension der Begriffe Natur und Umwelt um. Genaue Beobachtung und dann das Umsetzen in Bilder – dies ist eine Ihrer Stärken. Ob bei der Aquarellmalerei – hier finden Landschaften und florale Eindrücke Eingang in ihre Arbeiten – oder bei der Mischtechnik, immer merkt man die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema, des Materials und der Technik.

Harald Kögel, hier wird Realität durch die künstlerische Umsetzung von Handwerk und Können sichtbar gemacht. Seine große Leidenschaft ist die Kunst der Radierung. Ob Kaltnadel, Strichätzung, Vernis Mou oder Aquatinta – er beherrscht die hohe Kunst mit der Radiernadel zu arbeiten. Feingefühl, Konzentration und Ruhe, aber auch sauberes Arbeiten und seitenverkehrt denken können – dies sind die Grundvoraussetzungen für die hohe Qualität seiner Arbeiten. Auch in der Metallbearbeitung ist er erfolgreich tätig. Unter anderem stellt er Silberschmuck nach eigenen Entwürfen her.

Eine Ausstellung die man nicht versäumen sollte. Die Vielfalt der Kunst, hier kann man sie sehen.



zurück zur Hauptseite